Archive for the 'Staatsfinanzen' category

Gedanken zur Gerechtigkeit im Steuerrecht…

Saturday, September 17th, 2005

Hier mal ganz unkommentiert, ein kurzer Exkurs zum Lieblingswahlkampfthema der letzten Wochen…
So funktioniert das Steuersystem in Deutschland !?
(K)ein Märchen für Kinder
Es waren einmal 10 Männer, die jeden Tag miteinander zum Essen gingen. Die Rechnung für alle zusammen betrug jeden Tag genau 100,00 Euro. Die Gäste zahlten ihre Rechnung wie wir unsere Steuern und das sah [...]

Staatsfinanzen | 8 comments

Same Procedure as last Year ?

Wednesday, September 29th, 2004

In der aktuellen Hektik fliegen ständig neue Schlagzeilen an einem vorbei und kaum hat man die eine so halb verdaut, kommt auch schon die nächste. Verständlich, dass man sich in so einer Situation heute kaum noch daran erinnern kann, worüber gestern geschrieben wurde.
Eigentlich schade, denn es kann ganz aufschlussreich sein, sich einmal Überschriften im längeren [...]

Staatsfinanzen | 4 comments

So macht Subventionen kürzen Spass !

Thursday, September 23rd, 2004

Letzte Woche konnte man lesen, dass die Deutschen inzwischen im Schnitt etwa ein Viertel (Westen) bis ein Drittel (Osten) ihres Einkommens direkt vom Staat erhalten – in Form von Subventionen und Transferzahlungen. Dass hier echte Kürzungen “politisch nicht durchsetzbar” sind, scheint fast jeder irgendwie akzeptiert haben.
Aber warum eigentlich ?
Das Geld dafür fällt ja nicht vom [...]

Staatsfinanzen | Comments Off

Vom Geben und Nehmen im starken Staat

Saturday, September 18th, 2004

Der Kanzler scheint mächtig ungehalten über seine Untertanen (aus Spiegel Online):
Schröder wirft Deutschen Schnorrerei vor
Kanzler Schröder geht mit dem eigenen Volk hart ins Gericht. Es gebe hier zu Lande bis in den Mittelstand hinein Raffkes, die versuchten, so viele staatliche Leistungen wie möglich in Anspruch zu nehmen, stellte der Regierungschef fest. Diese Haltung könne den [...]

Rotgrün regiert, Staatsfinanzen | 2 comments

Merke: Hohe Steuersätze bedeuten nicht unbedingt hohe Steuereinnahmen

Tuesday, September 7th, 2004

Der Plan zur Rettung des Gesundheitssystems war eigentlich gar nicht schlecht: getreu dem Motto deutscher Politiker “Nicht die Ausgaben, sondern die Einnahmen sind das Problem” hatte Rotgrün letztes Jahr viele kleine neue Einnahmeströme erschaffen und sich so wieder einmal um eine echte Reform erfolgreich herum gedrückt.
Dabei sollte unter anderem eine satte Erhöhung der Tabaksteuer einige [...]

Gesundheitspolitik, Staatsfinanzen, Ulla Schmidt | 6 comments

Wie sich der starke Staat arm spart – ein praktisches Beispiel

Friday, September 3rd, 2004

Es ist schon paradox: kaum eine Regierung verspricht nicht zu sparen oder Defizite zu senken und an allen Ecken und Enden spürt der Bürger immer wieder, dass dies auch ganz konkret geschieht. Aber trotzdem wird seltsamerweise jedes Jahr mehr Geld ausgegeben.
Sparen scheint für den Staat echt teuer zu sein !? Und Politiker tun immer wieder [...]

Dosenmaut & anderer Unsinn, Filz & Kungelei, Staatliche Verschwendung, Staatsfinanzen | Comments Off

Perlen der Weisheit vom Grossen Vorsitzenden

Wednesday, May 12th, 2004

Schaut so aus, als wenn dem Euro-Stabilitätspakt recht bald ein Begräbnis erster Klasse bevor steht. Totengräber Müntefering schwingt jedenfalls schon kräftig die Schaufel – z.B. am Montag:
“Wir brauchen in Europa eine ehrliche Debatte darüber, wie der Stabilitäts- und Wachstumspakt interpretiert wird”, sagte Müntefering der “Märkischen Allgemeinen”. “Wir werden darüber reden müssen, dass der Stabilitätspakt für [...]

Die vierte Gewalt, Europa, Franz Müntefering, Staatsfinanzen | Comments Off

Was bitte hat Fiskalpolitik mit Margarine zu tun ?

Wednesday, December 17th, 2003

Spiegel Online berichtet heute ausführlich, wie unsere Regierungsprofis in ihrer Kungelrunde letzten Sonntag 1,2 Milliarden Euro aus den Augen verloren haben. Ein dummes kleines Versehen und passiert ist es Frau Dr. Barbara Hendricks, der Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium – also Hans Eichels Stellvertreterin.
Das Hans als Deutschlehrer von diesem ganzen Finanzkram nicht viel versteht, weiss man ja [...]

Politiker-Lebenläufe, SPD, Staatsfinanzen | Comments Off

Noch mehr faule Kompromisse…

Monday, December 15th, 2003

Tja, das war gestern ein gutes Beispiel für schlechtes Timing: ausgerechnet an dem Tag, an dem unsere reformeifrige Politikelite eine angemessene Berichterstattung über ihren Einzug in die Arena des Vermittlungsausschusses erwartete, zerrten ein paar GIs Vater Abraham aus irgendeinem Kellerloch und plötzlich schien sich niemand mehr für diesen miefigen kleinen Berliner Sitzungsraum zu interessieren. Echt [...]

Bundesländer, CDU, Rotgrün regiert, SPD, Staatsfinanzen | Comments Off

Loch im Bundeshaushalt inzwischen größer als Ozonloch !

Friday, October 24th, 2003

Tja, nun ist sie raus die grausame Wahrheit: Hans hat gestern mal seinen ganzen Mut zusammen genommen und uns von dem dummen, kleinen Problem erzählt, das ihn so bedrückt – naja, genau genommen sind es eher 43.400.000.000 kleine Probleme (aus FAZ.net):
“Der Bund macht in diesem Jahr so viel Schulden wie noch nie in [...]

Handwerkliche Fehler, Staatsfinanzen | Comments Off

You are currently browsing the Artikel 20 archives for the 'Staatsfinanzen' category.

Blogroll

Meta