Hat jemand was gegen Reggae ?

September 19th, 2005

Schluss mit Wahlkampf. Willkommen in der Wirklichkeit. Und es war eine ganz schön harte Wirklichkeit, in der wir gestern Abend aufwachten, oder ?

Da schaute auf der einen Seite Angie wie ein weidwund geschossenes Reh in die Kamera und man merkte deutlich, dass sie sich keine Illusionen darüber macht, was jetzt kommt. Zur selben Zeit dürften die verehrten Parteifreunde hinter den Kulissen schon kräftig kungeln, wer ihr jetzt den Fangschuss setzen darf.

Ganz anders der Kanzler und seine Partei, die weiter das machten, was ihnen in den letzten Jahren zur schönen Gewohnheit geworden ist: konsequent die Realität leugnen. Zwar hat man mal wieder kräftig Stimmen eingebüßt. Aber was soll’s. Bange machen gilt nicht. Also bedankt man sich für das klare Vertrauensvotum der Wähler, verspricht kraftvoll weiter zu regieren und guckt ganz erstaunt & belustigt, wenn jemand auf die absurde Idee kommt, man hätte die Wahl verloren. Frechheit siegt. Vielleicht.

Und dann waren da noch die Frustrierten aus Ost und West, denen wir die Verwirrung des Abends verdanken. Irgendwie scheinen eine Menge Wähler vergessen zu haben, dass vieles, was in diesem Land so stinkt, der Scheiss ist, den uns die PDS-Vorgängerorganisation hinterlassen hat, nachdem sie 40 Jahre lang ihre “anderen” Politikkonzepte ungehemmt ausleben durfte – übrigens eine ganze Weile auch unter der Führung eines Saarländers.

Tja, und nun ? Keine Ahnung… aber sagen wir es mal so: Jamaika ist doch eigentlich ein ganz nettes Reiseziel. Immer gutes Wetter, traumhafte Kulissen und die Leute alle entspannt & glücklich… Was wollen wir mehr ?

Wahlkampf | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta