CDU will Meisterzwang wieder einführen

September 15th, 2005

Die Art und Weise, wie vor allem die SPD mit Gerüchten und Halbwahrheiten zur Zeit Propaganda macht, wird jeden Tag unerträglicher. Aktuelles Beispiel dafür: das Posting von Olaf Scholz im Wahlblog zu irgendwelchen fiktiven Gedankenspielchen in der Unionsführung. Muss so was sein ?

Eigentlich doch nicht, denn die CDU gibt auch genug realen Unsinn zum Besten. Und auch dafür scheint es gerade ein gutes, aktuelles Beispiel zu geben (Quelle: FTD):

Während die Union in ihrem Wahlprogramm eine Entbürokratisiserung verspricht, kündigte Baden-Württembergs Kultusministerin Annette Schavan für den Fall eines Wahlsieges eine Kehrtwende beim Meisterzwang an. (…)

Die Reform der Handwerksordnung war eines der wenigen, echten Highlights von Rot-Grün II, wobei die CDU ja schon damals Wolfgang Clement einen Haufen Steine in den Weg legte und sicherstellte, dass nur eine Minireform möglich war. Und das bisschen Refrom soll nun wieder zurückgedreht werden ? Spitzenidee !

Dagegen zu polemisieren, würde sich doch mal wirklich lohnen – finden Sie nicht auch, Herr Scholz !!

CDU, Reformversuche, Wahlkampf | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta