Die Glotze bloggt

August 17th, 2005

Jetzt scheinen wohl auch unsere öffentlich-rechtlichen TV-Sender das Blogging Cool Aid zu trinken!

Heute morgen lese ich bei Mario Sixtus, dass er mit ein paar Kollegen die nächsten 4 Wochen im Auftrag von ZDFs heute.de durchs wahlbekämpfte Land touren und von unterwegs bloggen wird – viel Erfolg dafür !!!

Und nun sehe ich, dass auch die gute alte Mutter Tagesschau ein Wahlkampf Blog gestartet hat. Dort darf sich anscheinend das journalistische Fussvolk den Frust von der Seele schreiben und das klingt dann so:

Anda, das PR-Desaster

Bela Anda genießt bei den Hauptstadt-Journalisten einen schlechten Ruf. Zurecht!

Bela Anda kommt, blickt in die Kameras und tut, was er am besten kann: gut aussehen. Dann, mit festem Blick in die Kameras und einem strahlenden Lächeln, beugt sich der Regierungssprecher runter zu dem großen, bunten Tangram, das vor Andas Bundespresseamt am Spreeufer liegt. Sieben geometrische Formen, die zusammengelegt ein Quadrat ergeben sollen. Sehr kompliziertes Spiel -zu kompliziert für Bela Anda. Er legt kein Quadrat, wie in der Einladung zum Termin angekündigt, sondern rückt für die Fotografen ein rotes Quadrat mal nach links, mal nach rechts. Dann steht Anda auf und tut, was er am besten kann: gut aussehen. ()

Hoppla, dürfen die sowas ? Anscheinend ! Bin gespannt, wie es da weitergeht…

Die vierte Gewalt | Comments Jump to the top of this page

3 comments on “Die Glotze bloggt”

  1. 01

    Bela Anda Ist es nicht der Geniale Zeitgenossen, der die Verstaatlichung von Kanzlerschroeder.de gegen die Freiheit von http://www.eine-Frau-soll-Kanzler-werden.de und http://www.unionsbuerger.de austauschte ?!?!

    unionsbuerger at August 18th, 2005 around 03:43
    Jump to the top of this page
  2. 02

    Was hälst Du von einem historischen Kompromiss zwischen Schwarzen Schaafen und Dummen Kälbern ?

    vaterlandslose-Gesellesen.de at August 18th, 2005 around 03:45
    Jump to the top of this page
  3. 03

    bela anda führte gerd schröders grabschaufel. systematisch, konsequent, jenseits aller fachlichkeit. noch heute fragen sich die meisten; “wer war dieser yuppie da auf dem bundespressesprecherstuhl?”

    cwf at November 6th, 2005 around 10:29
    Jump to the top of this page