Wieso ist nix faul im Staate Dänemark ?

June 14th, 2005

Ich bin inzwischen zurück aus Dänemark und muss sagen: ein ziemlich seltsames Land !! Die Gewerkschaften dort drohen nicht mit Häuserkampf, Investoren werden freudig begrüßt und problematische Heuschrecken kennt man allenfalls aus der Bibel. Trotzdem verdienen alle recht gut, Arbeitslosigkeit ist kein wirkliches Problem und auch sonst scheint man ganz positiv in die Zukunft zu blicken.

Ja, wie geht denn so was ? Haben die noch nichts von raffgierigen Unternehmern, hohen Ölpreisen und miesen Wechselkursen gehört ?? Müsste da nicht eigentlich auch die Globalisierung Angst & Schrecken verbreiten und der Politik jede Handlungsmöglichkeit nehmen ???

Aber es geht noch weiter. Denn ähnlich sah es auch auf der Konferenz aus, wegen der ich eigentlich nach Kopenhagen gefahren bin. Ich hatte es ja schon geahnt: von den rund 400 Teilnehmern aus aller Herren Länder war kaum jemandem klar, dass die beste Zeit hinter uns liegt und wir bald alle nur noch 1-Euro-Jobs haben werden !! Ganz im Gegenteil: wohin man schaute, überall sah man nur naiven Optimismus und blindes Vertrauen in die Zukunft !? Ich habe es mir verkniffen, auf diesen fatalen Fehlglauben aufmerksam zu machen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, mir würde keiner glauben.

Nur gut, dass wir es hierzulande besser wissen, oder ?

Siehe auch: Keiner ist faul im Staate Dänemark

Deutschland, Reformversuche | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta