Zwei gute Nachrichten und eine schlechte…

November 16th, 2004

Gestern stellten Merkel und Stoiber ihren grandiosen Vorschlag zum Umbau des Gesundheitswesens vor und wer wissen will, was man davon nun zu halten hat, für den hat Friedrich Merz ein paar klärende Worte parat (aus der FAZ)…

Am Sonntag abend gegen 19 Uhr neigte sich die Schaltkonferenz dem Ende zu, in der die CDU-Vorsitzende Merkel per Telefon das Parteipräsidium über das Ergebnis ihrer vielstündigen Beratungen mit dem CSU-Vorsitzenden Stoiber zum Thema Gesundheitsreform informierte.

Da faßte Friedrich Merz – so berichteten es mehrere Teilnehmer übereinstimmend – das Ergebnis so zusammen: “Also, es gibt zwei gute Nachrichten und eine schlechte. Die erste gute Nachricht ist, daß der Dauerkonflikt mit der CSU über die Gesundheitsreform zu Ende ist. Die schlechte Nachricht ist, daß das Ganze einen unglaublichen bürokratischen Aufwand verursachen würde. Aber damit können wir leben, denn die zweite gute Nachricht lautet: das Ding wird so nie kommen. Das verhindert die FDP.”

…mehr gibt es dazu wohl auch nicht zu sagen !

CDU, Gesundheitspolitik | Comments Jump to the top of this page

One comment on “Zwei gute Nachrichten und eine schlechte…”

  1. 01

    Im Grunde sollte man diesen Merkel/Stoiber-Stuss eigentlich gar nicht kommentieren. Deren beider Kompetenz hat sich nicht erst damit als nahe bei Null qualifiziert. Über die Qualifikation derjenigen Damen und/oder Herren, die daran im Hintergrund mitgewürgt haben, sage ich jetzt mal lieber gar nichts.

    Boris at November 16th, 2004 around 04:54
    Jump to the top of this page