Stühlerücken in Nürnberg

February 6th, 2004

Aufgrund der anderen Personalie, die gerade alle Medien dominiert, hat vermutlich kaum jemand mitbekommen, dass ein Nachfolger für Herrn Gerster gefunden ist.

Frank-Jürgen Weise, bis vor kurzem Gersters Stellvertreter, wird neuer BA-Chef. Das Erfolgsduo Engeln-Kefer und Clever präsentierte ihn heute der nicht mehr ganz so interessierten Öffentlichkeit.

Die Tatsache, dass alle fragwürdigen Verträge, die Gerster den Job kosteten, eigentlich in Weises Aufgabenbereich fielen, scheint für die beiden dabei seltsamerweise kein Problem darzustellen. Auch die Gerüchte um seine Rolle beim Sturz Gersters, die letzte Woche mal kurz hoch köchelten, sind inzwischen wieder verschwunden.

Das alles kann sich natürlich noch als sehr praktisch erweisen, falls Engeln-Kefer und Clever in den kommenden Monaten mal wieder das Vertrauen in ihren Vorstand verlieren sollten.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, ob es auch in Zukunft noch die Dinge geben wird, die den Mitgliedern im Verwaltungsrat bisher nicht so sonderlich gut gefallen haben dürften, wie z.B. die drastischen Kürzungen im Bereich Aus- und Weiterbildung.

Wer weiss… vielleicht hält ja der neue Mann nach den Erfahrungen seines Vorgängers hier ein etwas “behutsameres Vorgehen” für ratsam – sozusagen als eine Art vertrauensbildende Massnahme !? ;-)

Arbeitsmarkt | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta