Alte Hunde jagen neuen Hasen ?

January 30th, 2004

Gestern spielte ein Artikel auf Zeit.de mit dem Gedanken, dass die CDU hinter der Kampagne gegen Gerster steckte, um so “ihren Mann” im Vorstand der BA – Frank-Jürgen Weise – an die Spitze zu bekommen. Heute findet sich plötzlich folgendes auf Tagesschau.de:

BA-Interimschef verhinderte Entlastung Gersters

Eine bisher unbekannte, dem ARD-Hauptstadtstudio exklusiv vorliegende “Stellungnahme der Verwaltung zum Bericht der Innenrevision zu den Beraterverträgen” entlastet den ehemaligen Chef der Bundesagentur für Arbeit, Florian Gerster, weitgehend. Obwohl der Bericht am 23. Januar 2004 fertig und dem Bereich des Finanzvorstandes Frank-Jürgen Weise zugeleitet war, hat ihn Weise, der jetzt Interimschef ist, weder an seine Vorstandskollegen Gerster und Alt weitergeleitet, noch an den Verwaltungsrat, der am nächsten Tag mit 20 : 1-Stimmen das Aus für Gerster beschloss. (…)

Die Stellungnahme der Verwaltung hält demnach nur einen Beratervertrag für rechtswidrig, den mit IBM, und zwar aufgrund eines “formalen Fehlers”. Im Gegensatz zum “Zwischenbericht der Innenrevision”, der sich nur auf die Vergabeakten stützt, berücksichtigt die Stellungnahme auch alle Sach- und Projektakten und kommt deshalb zu einem umfassenderen Bild der Vergabepraxis.

Ob wir da wohl gerade den Start der nächsten Kampagne erleben ?

Wenn ich jetzt mal ein bisschen meine Phantasie spielen lasse, dann sehe ich, wie in nicht all zu ferner Zukunft eine total erschütterte Frau Engelen-Kefer vor die Presse tritt und erklärt, dass man einen Abgrund von Ämterverrat in den eigenen Reihen aufgedeckt hätte.

Im Anschluss daran verliert Herr Weise das Vertrauen des Verwaltungsrates und übrig bleibt der Vertreter der Gewerkschaften im Vorstand, der dann die Nachfolge von Gerster und Weise antritt…

…wäre ja sonst niemand mehr da und die Stelle muss schliesslich fix besetzt werden, damit all die wichtigen Reformen weitergehen können !!

Naja, nur so ein Gedanken… sicher völlig unrealistisch… ;-)

Arbeitsmarkt, Intrigantenstadl | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta