Was bitte hat Fiskalpolitik mit Margarine zu tun ?

December 17th, 2003

Spiegel Online berichtet heute ausführlich, wie unsere Regierungsprofis in ihrer Kungelrunde letzten Sonntag 1,2 Milliarden Euro aus den Augen verloren haben. Ein dummes kleines Versehen und passiert ist es Frau Dr. Barbara Hendricks, der Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium – also Hans Eichels Stellvertreterin.

Das Hans als Deutschlehrer von diesem ganzen Finanzkram nicht viel versteht, weiss man ja inzwischen. Umso wichtiger, dass er eine kompetente Stellvertreterin hat, die sein mangelndes Know How ausgleichen kann, wenn das mal nötig sein sollte…

Was für Qualifikationen bringt Frau Dr. Hendricks für diesen schweren Job mit ??

Immerhin eine Frau Doktor ! Aber worüber hat sie wohl ihrer Dissertation geschrieben ? Über ein fiskalpolitisches Thema ? Oder vielleicht Steuerrecht ?? Naja, oder was aus der allgemeinen Wirtschaftstheorie – kann man für alles anwenden…

Aufschluss gibt ihr Lebenslauf bei Bundestag.de:

Studium in Bonn, Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Geschichte und Sozialwissenschaften, (WS 1970/71 – WS 1975/76); Doktorarbeit über “Die Entwicklung der Margarineindustrie am unteren Niederrhein”.

Auweia, noch eine Lehrerin – dies mal allerdings eine ausgewiesene Expertin für Brotaufstriche !? Sicher ein wichtiges Thema – aber wohl eher fürs Landwirtschaftsministerium, oder ?

An ihre Ausbildung schloss sich übrigens eine lupenreine Partei-Karriere an, die durch bunt zusammengewürfelte Kreis- und Landestage, sowie verschiedene Vorstandsposten eher auf Umwegen ins Finanzministerium führten. Wo sie sich da ein größeres Maß an finanzpolitischer Kompetenz eingefangen haben soll, bleibt ein Rätsel…

…wie einfach mal so eben 1,2 Milliarden Euro übersehen werden können allerdings nicht !?

P.S.: Wer sich als Kontrast einen Finanzminister ansehen möchte, dessen Haushalte Überschüsse produzierten, der sollte man auf Fortune.com das Portrait über Robert Rubin lesen. Sehr beeindruckend !!

Es geht also durchaus auch anders…

Politiker-Lebenläufe, SPD, Staatsfinanzen | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta