Endlich echte Reformen: Taxen dürfen jetzt bunt werden !

December 2nd, 2003

Ich war ein paar Tage unterwegs und so musste einiges unkommentiert bleiben. Schade eigentlich, denn am Freitag ist im Bundesrat mal wieder so richtig reformiert worden. Naja, oder auch nicht. Die teilweise sehr sinnvollen Reformen von Rotgrün wurden fast ausnahmslos abgelehnt. Darunter auch einer meiner absoluten Favoriten: die Lockerung des Meisterzwangs.

Ich hätte mir eigentlich gewünscht, dass diese unsinnigen Wettbewerbsverhinderungsgesetze aus der Zeit des dritten Reichs komplett verschwinden, aber Clements Mini-Reform war auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. …war ! Denn die Union teilte leider meine Vorliebe hier so gar nicht und liess die ganze Sache erst mal verschwinden.

Alles wurde freilich auch wieder nicht abgelehnt. Die Entbürokratisierung und Deregulierung unseres Vaterlandes kam nämlich mit einer Entscheidung des Bundesrates kräftig voran. Christoph Keese hat diesen Durchbruch in der FTD entsprechend gewürdigt:

“Taxis dürfen jetzt bunter werden – das ist die wichtigste Reform, die der Rat widerspruchslos akzeptierte.

Helles Elfenbein wird künftig nicht mehr Pflichtfarbe sein, die Länder dürfen selbst bestimmen, ob es Rot, Schwarz, Blau oder Grün sein soll. Ein Gesetz nach dem Geschmack der Ministerpräsidenten: Sie werden zu Herren des Autolacks, Münchner Taxis dürfen anders leuchten als Hamburger, Rostocker anders als Bremer. Solche Freiheit haben sich die Separatisten schon immer gewünscht, dafür gab der Rat dann auch gern mal sein Okay. (…)”

Demnächst weiss-blaue Taxen auf den Strassen Münchens ? Na, auf diese mutige Entscheidung hat die Welt doch wirklich gewartet. Und gleichzeitig schafft das Umlackieren neue Arbeitsplätze ! Damit das aber fachmännisch gemacht wird, müssen die Lackierereien natürlich in Meisterhand bleiben !! Logisch…

Tja, auf irgendeine kranke Art und Weise macht das alles dann doch wieder Sinn, oder ?

Bundesländer, Reformversuche, Verbände-Republik, Wirtschaftspolitik | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta