Der Gerd will !?

August 28th, 2003

Kanzler Gerd hat heute endlich mal eine Frage geklärt, deren Beantwortung schon seit Monaten von seinem Volk gespannt erwartet wurde !

Nein, nicht wie er das Sozialsystem so reformieren will, dass bald wieder alles gut wird. Auch nicht, wie er die Millionen Arbeitslosen von der Strasse holen will. Um den alles verschlingenden Staatshaushalt ging es ebenfalls nicht. Das ist auch alles so kompliziertes Zeug – da weiss der Gerd halt nicht genau Bescheid…

Was er aber inzwischen weiss, ist, dass er mit Joschka zusammen 2006 genauso grandios die Wahlen gewinnen will, wie letztes Mal !!!

Warum, dass wissen sie beide wiederum nicht so ganz genau. Aber fairerweise muss man sagen, dass sie dies beim letzten Mal offensichtlich auch nicht wussten und damals war es ja kein Hinderungsgrund.

Vielleicht damit sie irgendwann doch noch wenigstens eine von den richtig komplizierten Fragen beantworten können. Naja, und falls das nicht klappt, dann wenigstens deshalb, damit Gerd nicht auch noch in der Woche mit Doris in diesem öden Reihenhaus in diesem noch öderen Hannover abhängen muss…

Wie auch immer: das hat er nun auf jeden Fall vor ein paar Tagen mit Joschka beim Doppelkopf abgemacht. Nur verraten wollte uns das der Gerd noch nicht. Dummerweise hat jetzt aber irgendeine Plaudertasche ihr loses Mundwerk nicht halten können und es einem schmierigen Schreiberling gesteckt. Prompt steht’s überall: z.B. hier, hier oder auch hier.

Was nun wieder für den armen Gerd ein klitzekleines bisschen peinlich ist, denn just heute Vormittag hatte er im grossen RTL-Sommerinterview oskarreif versichert, er würde noch richtig intensiv darüber nachdenken:

“(…) So hat er noch nicht endgültig entschieden, ob er im Jahr 2006 wieder antritt. Dazu seien “schwierige Überlegungen“ nötig, für die er sich auch Rat einholen wolle. (…)”

Ob Mahr-Hansi und Klöppel-Peter sich jetzt so ein wenig verarscht vorkommen, weil der Kanzler sie angeflunkert hat ?

Egal, ich finde es auf jeden Fall schön zu sehen, dass Gerd sich mit den wirklich wichtigen Themen beschäftigt. Diese ganzen nervigen kleinen Detailprobleme überläßt er einfach mal seinen Superministern und bereitet sich selbst auf den Wahlkampf 2006 vor. Schliesslich gilt für Politiker das Gleiche, wie für Fussballspieler: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Und deshalb ist jetzt erstmal Trainingslager angesagt…

Ach ja, übrigens: alles andere, was der Gerd in dem Interview so verzählt halt, ist ganz echt wahr ! Versprochen !! Grosses Indianer-Ehrenwort… ;-)

Die Grünen, Rotgrün regiert, SPD | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta