Kleiner Gruß aus Köpenick !

May 12th, 2003

Während Hans und seine Mitstreiter noch kopfschüttelnd auf ihren implodierenden Haushalt starren, zeigt das ZDF, wo das wirkliche Problem in diesem Land liegt: In WISO geht es gerade um einen Langzeitarbeitslosen aus Berlin, der auch ohne rotgrünes Fordern-und-Fördern keine Lust mehr hatte zu Hause rum zu sitzen.

Stattdessen machte er sich selbstständig und verkauft seit einem Jahr Bratwürste an einem eigenen Stand. Er verdient recht gut, die Kunden sind extrem zufrieden und alles könnte so schön sein. Tja, wenn da nicht Vater Staat und seine Bediensteten wären…

…denn einen Schönheitsfehler hat die ganze Idylle: sein Bratwurst-Grill ragt knapp 40 Zentimeter zu weit in den Gehweg rein. Da sind zwar noch über 5 Meter Platz, aber 40 Zentimeter sind halt 40 Zentimeter – laut Vorschrift ist das eine unzulässige Behinderung. Und auch wenn noch drei Kinderwagen neben einander passen, der Mann von der Behörde ist gnadenlos: mit todernster Mine verkündet er, dass es sein Job wäre, Vorschriften durchzusetzen und die sind nun mal eindeutig ! So nimmt das Unglück seinen Lauf: nächste Woche wird entschieden, ob der Stand weg muss und es einen Arbeitslosen mehr gibt…

Aber stimmt schon: Ordnung muss sein. Und wenn der Mann dann wieder zurück bei Arbeitsamt ist, hat Rotgrün sicher irgendeine schicke Arbeitsbeschaffungsmassnahme für ihn: den Grunewald fegen oder so… auf Kosten der Steuerzahler… Haushaltslöcher hin oder her… soviel Geld wird schon noch da sein…

Aufbau Ost, Regulierungswahn | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta