Das Schwarze Loch

May 12th, 2003

Auweia! Nichtganzsosuperminister Hans hat sich am Wochenende die Grubenlampe geschnappt und ist in den Keller seines Ministeriums gestratzt. Er wollte mal nachschauen, ob das Loch im Haushalt noch da ist.

Um es kurz zu machen: es ist ! Wie tief es aber inzwischen runtergeht, weiss niemand. Wenn ich allerdings den Artikel bei Spiegel Online richtig deute, scheint wohl schon starker Schwefelgeruch hochzuziehen !!

Es geht halt auch wirklich mit dem Teufel zu: Rotgrün reformiert (Neusprech für “erhöht Steuern”) wie die Weltmeister und was passiert: trotzdem ist immer weniger in der Kasse !?

Gut, jeder VWL-Student im Grundstudium könnte erklären, warum immer höhere Steuersätze nicht unbedingt höhere Einnahmen bedeuten. Aber dummerweise sitzen im Kabinett vor allem Lehrer und Juristen – die staunen nun verwundert in die gähnende Leere, die sich da vor ihnen auftut…

Ihre Laune wird dadurch leider nicht besser!! Denn jetzt ist der Bürger wohl selbst Schuld. Dann wird halt richtig “reformiert”: Mehrwertsteuer rauf, Besteuerung von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit, Einführung von Studiengebühren ab dem 1. Semester – usw. usw.

Also alles Maßnahmen, die an den Strukturproblem so gar nichts ändern, sozial vollkommen unsinnig sind und dasselbe Ergebnis bringen, wie alle Steuererhöhungen vorher auch… Lernfähigkeit ist nicht gerade Kernkompetenz bei Rotgrün…

Aber interessant ist der ganze Ärger trotzdem:
Wenn die Gerd-Show diesen Blödsinn, zusammen mit der Agenda 2010, nämlich wirklich durchbekommt, zeigt es eindeutig, dass man sich in Deutschland sehr wohl gegen die ach so starken Interessengruppen durchsetzen kann. Dann bräuchten wir eigentlich nur noch eine kompetente Regierung mit einem durchdachten Reformkonzept und alles wäre bald wieder in Butter !!

Tja, aber woher nehmen und nicht stehlen ??

Rotgrün regiert, Staatsfinanzen | Comments Jump to the top of this page

Comments are closed.

“… alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.” – Art. 20,2 GG

Blogroll

Meta